Follow me:

Flieger auf der Rüblinger Heide starten in neue Saison

Alle Flugzeuge des Flugsportvereins Gerstetten haben nach der Winterpause die technische Prüfung einwandfrei bestanden. Einer erfolgreichen Bundesliga-Saison steht somit nichts mehr im Weg.

Nachdem die Flugzeuge im Winter in der vereinseigenen Werkstatt im Fliegerheim auf der Rüblinger Heide von den Mitgliedern in zahlreichen Arbeitsstunden gewartet und auf den aktuellen technischen Stand gebracht wurden, fand am 25. April 2015 auf dem Flugplatz in Gerstetten die jährliche Nachprüfung der Vereinsflugzeuge statt.

Daran beteiligten sich auch zahlreiche Privatpiloten aus den umliegenden Vereinen, die ihr eigenes Flugzeug überprüfen ließen. Dazu verlegte der luftfahrttechnische Betrieb Sammet aus Heubach sein Büro für einen Tag an den Flugplatz nach Gerstetten. Es waren drei Prüfer den ganzen Tag mit der technischen Abnahme der ca. 30 Flugzeuge beschäftigt.

Die Flugzeuge wurden dabei auf ihre Flugtauglichkeit hin überprüft. Dies beinhaltete den ordnungsgemäßen Zustand aller sicherheitsrelevanter Bauteile, einer Sichtprüfung, sowie die Prüfung der technischen Dokumente und Flugbücher. Da alle Flugzeuge des FSV Gerstetten die jährliche, technische Abnahme einwandfrei bestanden haben, steht einer erfolgreichen und hoffentlich unfallfreien Saison nichts mehr im Wege.

Wer gerne einmal selbst am Knüppel eines Segelflugzeuges sitzen möchte, kann dies bei einem Schnupperkurs machen. Dieser findet in der ersten Woche der Pfingstferien (23.-30.Mai 2015) statt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Michael Thal, einem erfahrenen Piloten und Fluglehrer, (mt@mthal.de oder 0160-93908389).

Next Post