Follow me:

Pfingstfluglager 2015: “Endlich wieder Fliegen!”

Das diesjährige Fluglager bietet für jeden etwas. Zusammen mit den Kameraden vom FSV Unterjesingen veranstaltet der Flugsportverein das jährliche Fliegerlager auf der Rüblinger Heide. Dabei steht besonders die Nachwuchsförderung im Vordergrund.

Neben den zahlreich teilnehmenden Kameraden haben sich auch acht Schnupperer entschieden, zum ersten Mal Höhenluft zu schnuppern und die Faszination des Segelfluges aus der Pilotenperspektive zu erleben. Zusammen mit den Flugschülern der beiden Vereine nehmen sie täglich am Flugbetrieb teil und stellen fest, dass Segelfliegen keinesfalls ein Einzelsport ist. Da für einen geregelten Ablauf des Flugbetriebes zahlreiche Helfer am Boden erforderlich sind, braucht es das Engagement jedes Einzelnen, damit alle die Möglichkeit haben zu fliegen.

Aber auch in der Luft kann ein Partner hilfreich sein, sei es als Co-Pilot im Doppelsitzer oder als Begleiter in einem zweiten Flugzeug, vor allem dann, wenn man größere Strecken fliegen möchte. Solche Streckenflüge können länger als 500 km sein.

Neben der Nachwuchsförderung steht vor allem auch der sportliche Erfolg im Mittelpunkt. Daher nehmen die Piloten des FSV Gerstetten regelmäßig seit vielen Jahren an zahlreichen Wettkämpfen teil. So konnte sich der FSV aktuell mit 68 Punkten auf Platz 4 der 2. Bundesliga platzieren.

Previous Post Next Post